Curlandia picta

Herstellung von Bilderserien

Dirk-Gerd Erpenbeck

Das Projekt beabsichtigt die Erfassung und Darstellung äußerst zerstreuter und zersplitterter, bisher nur wenig bekannter visueller Quellen, die in großer Zahl erhalten sind. Herangezogen werden Einzelfotos und Künstlerkarten, in besonderen Fällen auch umfangreichere, bisher meist unbearbeitete Konvolute. In allen Fällen erfolgt eine Lokalisierung und Datierung, basierend besonders auf Memoirenwerken, Regimentsgeschichten, Feldzeitungen und damaligen Pressemeldungen. Erschienen sind bislang zwei Bilderserien.