Materialien und Links

 

Das Baltikum - Geschichte einer historischen Region

Ein Handbuch in drei Bänden. Hrsg. v. Karsten Brüggemann, Konrad Maier (), Ralph Tuchtenhagen, Stuttgart: Hiersemann-Verlag.

Dieses von der VolkswagenStiftung finanzierte Projekt ist angesiedelt am Nordost-Institut in Lüneburg

 

Torsten Derrik: Das Bruderbuch der Revaler Tafelgilde (1364-1549).

Marburg: Tectum-Verlag, 2000 (Edition Wissenschaft. Reihe Geschichte, 59)

 

Literaturdatenbank des Herder-Instituts (Marburg)

Die Bibliographische Dokumentation stellt ein zentrales, in internationaler Kooperation betriebenes Infrastrukturangebot des Herder-Instituts für historische Ostmitteleuropa-forschung dar. Die Titel zur Geschichte Estlands, Lettlands und Litauens werden von Prof. Dr. Paul Kaegbein (BHK) und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bibliographieportals aufgenommen.

 

Quellen zur Geschichte des Deutschen Ordens, Teil 1, Teil 2

Die von Alexander Baranov betriebene, russischsprachige Linksammlung Источники по истории Тевтонского ордена (Quellen zur Geschichte des Deutschen Ordens) führt über zwei Internetseiten zu Editionen sowie Archivalien- und Handschriftendigitalisaten, von denen sich viele auf die mittelalterliche Geschichte Livlands beziehen.

 

Themenmodule zum Baltikum: Online-Quellenedition des Herder-Instituts (Marburg) für die universitäre Lehre "Dokumente und Materialien zur ostmitteleuropäischen Geschichte"
Diese Online-Quellenedition bietet mit Texten, Karten, Bildern und Statistiken ein standardisiertes und strukturiertes Web-Angebot für Dozenten, Studierende und andere Interessierte. Bisher schwer zugängliche Quellen zur Geschichte Ostmitteleuropas sind in diesem zweisprachigen Angebot nun im open access verfügbar und zitierbar. 
Estland in der Zwischenkriegszeit (Karsten Brüggemann & Raiko Jäärats)
Lettland in der Zwischenkriegszeit (Janis Keruss)
Litauen im Ersten Weltkrieg (Vytautas Petronis)
Litauen in der Zwischenkriegszeit (Klaus Richter)